In 10 Jahren sind die Sozialhilfen nicht mehr finanzierbar

Ist es verwunderlich, wenn bürgerliche Parteien sich gegen die schleichende Verstaatlichung wehren? Die Bürger, die ihr ganzes Leben redlich gearbeitet haben und durch viel Verzicht sich eine gute Rente erarbeiteten, werden heute ständig durch die “Roten Genossen” und den Staat geschröpft.  Die Sozialwerke sind in 10 Jahen nicht mehr finanzierbar. 

Weiterlesen

Wochenrückblick – BR Schneider-Ammann, Levrat und Juso

SP und JUSO fordern Rücktritt von BR Schneider-Ammann und nennen die SVP Faschisten. – Anstatt geharnischt auf die Rücktrittsforderungen der SP und der Juso so zerknirscht zu reagieren, wäre es ein leichtes gewesen, die Anschuldigungen der “Roten Brüder” zu kontern.

Weiterlesen

Was heisst Privatsphäre “Grüner NR Müller”

Die Privatsphäre eines jeden Mensche zu respektieren ist grundsätzlich richtig. Richtig ist aber auch, dass der Respekt der Medien schaffenden längst gestorben ist. Gestorben weil es keine Privatsphäre mehr gibt und dies vor allem für Menschen in öffentlich relevanten Diensten. Die Gier nach “Geilen” Nachrichten überwiegt alles und lässt vor nichts mehr zurück schrecken. Wer solche Ämter antritt, weiss was ihn erwartet und auf was die Menschen schauen. 

Geri Müller: «Es war eine öffentliche Hinrichtung» (Artikel enthält Video)

 

Weiterlesen

Wer braucht Geld? Grunder oder die BDP

Aus Insiderkreisen ist zu vernehmen, dass NR Grunder wieder einmal Geld braucht. Dies sei der Antrieb seines Auftrittes in den Medien. Was daran stimmt, werden wir erst später erfahren.
BDP lanciert Vorschlag für Korrektur der Masseneinwanderungsinitiative.
BDP lanciert Vorschlag für eine Korrektur der Masseneinwanderungsinitiative .
Hier stellt sich die Frage, braucht NR Grunder oder die BDP Geld? Geld brauchen beide, nur nicht für die gleichen Zwecke und so kommt auch gleiche die nächste Frage: Woher kommt das Geld?

Kommt das Geld gar aus Deutschland? Es wäre nicht das erstemal, dass deutsche Parteien Geld zu ihren gleichgesinnten Verbündeten Parteien in die Schweiz fliessen lassen.

Weiterlesen

Enttäuschender Auftritt der Eidgenössischen Medienkommission

Die Zeichen der Zeit nicht erkannt

 Der freie Diskurs verschiedener Meinungen und deren Verbreitung via Medien sind die Kernstücke jeder freiheitlichen Demokratie. Umso gravierender wiegt die Tatsache, dass die Schweizer Medienlandschaft unter einem Manko an Wettbewerb, unter Überregulierung und unnötiger Bürokratie leidet. Statt der erhofften Vorschläge zur Deregulierung und Stärkung des Wettbewerbs, will die Medienkommission eine stärkere staatliche Medienförderung. Ein enttäuschender Auftritt, welcher weder dem technologischen Fortschritt noch den Anliegen der Konsumenten Rechnung trägt.

Weiterlesen

Kiew will Mauer an Grenze zu Russland!

+++Premier Jazenjuk: “Wir wollen einen echten Schutz.” +++ Süd Afrika hilft der Ukraine! +++

Direkt aus Kiew von Walter Ostermeier   - Die ukrainische Regierung plant entlang der rund 2.000 Kilometer langen Staatsgrenze zu Russland den Bau einer Mauer. “Wir wollen einen echten Schutz”, sagte Ministerpräsident Arseni Jazenjuk am Mittwoch in Kiew. Denkbar sei auch ein Elektrozaun mit Minen und Stacheldraht.

Weiterlesen

Lösung der Ukraine-Krise bis Freitag?

Direkt aus Kiew von Walter Ostermeier- Der russische Präsident Wladimir Putin hält eine Vereinbarung zwischen der ukrainischen Regierung und den Separatisten im Osten des Landes noch in dieser Woche für möglich. Ein Abkommen zur Lösung der Krise könnte bis Freitag gefunden werden, sagte Putin am Mittwoch.

Weiterlesen

Hier finden Sie Wissenswertes zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft