Aufruf an Bundesrat Berset

Sehr geehrter Herr Bundesrat Alain Berset,

«Der Verlust der Scham ist das erste Zeichen von Schwachsinn.» An diese Erkenntnis von Sigmund Freud ist man unmittelbar erinnert, wenn man mit dem pornographischen und dekadenten Bild- und Spruchmaterial konfrontiert ist, das in den Amtsstuben «Ihres» BAG ausgebrütet wurde und mit dem nun alle, die es nicht sehen wollen und sollen, zwangsbeglückt werden.

Weiterlesen

Russlands Sanktionen verwehen wie Asche im Wind

Von Walter Ostermeier

Russlands Sanktionen hielten – wie vorauszusehen war – nicht lange. Bereits gelangen wieder Lebensmittel aus dem Westen ins Land. Dabei wollte die russische Regierung mit dem Einfuhrstopp  von  Lebensmitteln den Westen wirtschaftlich treffen. Heute  zeigt sich, dass im ehemaligen Zarenreich auf vieles nicht mehr verzichtet werden kann, ohne bei den Bürger einen Aufstand zu riskieren. Selbst Oligarchen warnen Putin vor Folgeschäden. Ausserdem ist die Modernisierung der Landwirtschaft teuer und nimmt viel Zeit in Anspruch.

Weiterlesen

Die Jagd gegen die Steuerparadiese

Die Amerikaner setzen gegen die Schweiz Milliarden Strafen durch, die EU nicht, wobei die Rechtsprechung der USA auf Grund der wirtschaftlichen Stärke gesprochen wird und nicht auf Grund gültigen Rechts.

Für den grundlegenden Umbau des Abgabensystems ist der Kampf gegen Steueroasen genauso Voraussetzung wie die Senkung der Staatsausgaben.           Weiterlesen

Von der Vergangenheit eingeholt

In den achtziger Jahren traten Teile der Grünen für die Freigabe von Sex mit Kindern ein und dies auch mit der Unterstützung der Linken. Der Einfluss von Pädophilen auf die Grüne und Linke Partei war weit stärker als bisher bekannt.

Eine Erinnerungsgeschichte für Geri Müller und Balthasar Glättli, aber auch an die Rechtsprofessoren, die wenn immer nötig, wenn es um die Glaubwürdigkeit von Parteigenossen und um das SRF geht, je nach Bedarf aus irgendeiner Mottenkiste hervor gezaubert werden, um dem Publikum zu erklären, dass es sich hier um ein reine Privatsphäre handelt. Letztes Beispiel bei den Tagesnachrichten um 19Uhr30 und im 10vor10 vom 18. August 2014. Weiterlesen

«Wenn das stimmt, hat Geri Müller ein Problem»

 Hat er Nacktselfies aus dem Badener Stadthaus verschickt und die Empfängerin später bedroht? Nationalrat Geri Müller nimmt Stellung. Seine Partei trifft sich derweil zur Krisensitzung.

Der Nationalrat soll seiner Ex-Geliebten per WhatsApp Nacktbilder von sich im Büro und anzügliche Nachrichten geschickt haben, berichtet die «Schweiz am Sonntag» heute. Ausserdem habe der Stadt Ammann von Baden AG die junge Frau aus Bern unter Druck gesetzt, die Selfies samt den Chat-Protokollen auf ihrem Handy zu löschen. Weiterlesen

Peter Scholl-Latour gestorben

Nahostexperte stirbt im Alter von 90 Jahren

Eine Würdigung von Walter Ostermeier

Der deutsch-französische Journalist und Autor Peter Scholl-Latour ist am Samstag im Alter von 90 Jahren in Rhöndorf am Rhein im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen gestorben. Peter Scholl-Latour war mit Reportagen über ferne Länder bekannt geworden und schrieb Bestseller wie “Der Tod im Reisfeld”.

Weiterlesen

Medwedews Twitter-Account gehackt

Hacker verbreiteten Falschinformationen via Twitter
Dementi aus Moskau: Die auf Twitter veröffentlichten Nachrichten stammten nicht von dem Ministerpräsidenten und seien unzutreffend.
Falschmeldungen wie: “Ich trete zurück.”

Moskau – Hacker haben im Kurznachrichtendienst Twitter den Zugang des russischen Regierungschefs Dmitri Medwedew geknackt. Die dort veröffentlichten Nachrichten stammten nicht von dem Ministerpräsidenten und seien unzutreffend, teilte die Regierung in Moskau am Donnerstag mit.

Weiterlesen

Hier finden Sie Wissenswertes zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft