Sie haben noch kein Login? Beantragen Sie jetzt einen Termin für eine Präsentation

Wie stimmt das Parlament zu den Abstimmunsgvorlagen am 25. November?

Wie stimmt das Parlament zu den Abstimmunsgvorlagen am 25. November?

Das Abstimmungsbüchlein ist seit letztem Wochenende in den Haushalten der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger. Zeit, die Auswertung von politik.ch zu den entsprechenden Abstimmungen in National- und Ständerat mit diversen Filterungen und Sortierungen anzuschauen.

Initiativen: Die Mehrheit sagt jeweils JA zur Ablehnung
Im Parlament: Der Bundesbeschluss zur Selbstbestimmungsinitiative und zur Hornkuh-Initiative lautet, dass das Parlament eine Ablehnung empfiehlt. Ja zum Bundesbeschluss heisst Nein zu den Initiativen.

Viele Enthaltungen bei der Hornkuh-Initiative

Nur die Mehrheit der Fraktionen SP und Grüne haben die Hornkuh-Initiative unterstützt (und somit den Bundesbeschloss abgelehnt). Erstaunlich ist die hohe Zahl der Enthaltungen, welche besonders über unsere Kompakt-Ansicht von politik.ch gut sichtbar wird. Praktisch, um es zu kopieren und schnell per Mail weiterzuleiten:

Abweichler SVP-Fraktion

3 Nein: Estermann Y., Keller-Inhelder B., Matter T.
21 Enthalten: Aebi A., Aeschi T., Amstutz A., Arnold B., Brunner T., Büchel R., Bühler M., Burgherr T., Egloff H., Flückiger-Bäni S., Geissbühler A., Golay R., Heer A., Herzog V., Martullo-Blocher M., Pieren N., Reimann L., Stamm L., Tuena M., von Siebenthal E., Walliser B.

Ständerat: 1 Nein: Minder T., 1 Enthalten: Germann H.

Abweichler SP-Fraktion

5 Ja: Leutenegger Oberholzer S., Maire J., Molina F., Nordmann R., Wüthrich A.
7 Enthalten: Birrer-Heimo P., Feri Y., Marra A., Naef M., Nussbaumer E., Piller Carrard V., Ruiz R.
1 nicht teilgenommen: Crottaz B.

Ständerat:
4 Ja: Berberat D., Hêche C., Levrat C., Rechsteiner P.
4 Nein: Fetz A., Jositsch D., Stöckli H., Zanetti R.
3 Enthalten: Bruderer Wyss P., Janiak C., Maury Pasquier L.
1 nicht teilgenommen: Savary G.

Abweichler FDP-Fraktion

keine (alle Nein)

Ständerat: 1 Enthalten: Eder J.

Abweichler CVP-Fraktion

2 Nein: Gugger N., Streiff-Feller M.
1 Enthalten: Riklin K.

Ständerat: keine (alle Ja)

Abweichler Grüne Fraktion

keine (alle Nein)

Abweichler Fraktion BDP

keine (alle Ja)

Abweichler glp-Fraktion

2 Ja: Bäumle M., Bertschy K.
2 Nein: Grossen J., Moser T.
3 Enthalten: Chevalley I., Flach B., Weibel T.

Selbstverständlich bietet politik.ch auch die “klassische” Ansicht. Quelle Nationalrat: https://politik.ch/national/affairs/17.024/21014; Quelle Ständerat: https://politik.ch/national/affairs/17.024/43649-1

Selbstbestimmungsinitiative: Fast 100% Anwesenheit

Bis auf zwei Parlamentarier war die Abstimmung zur SBI voll besetzt: Brigitte Crottaz (SP, VD) war entschuldigt, Martin Landold (BDP, GL) nicht anwesend — in unserer Grafik durch ausgegraute Punkte dargestellt.

Der graue Punkt links unten steht für Nationalratspräsident Dominique de Buman, welcher sich in seiner Rolle traditionell der Stimme enthält. Quelle Nationalrat: https://politik.ch/national/affairs/17.046/21020

Selbiges Bild im Ständerat: Ausser Savary Géraldine (SP, VD) — sie war entschuldigt — alle anwesend und die Fraktionen stimmen geschlossen.

Quelle Ständerat: https://politik.ch/national/affairs/17.046/43650-1

Überwachung von Versicherten: Geschlossene Blöcke

Bei der gesetzlichen Grundlage für die Überwachung von Versicherten (Allgemeiner Teil des Sozialversicherungsrechts ATSG) waren die Fraktionen im Nationalrat geschlossen — keine Enthaltungen, keine Abweichler:

Im Ständerat dasselbe Bild, ausser drei Enthaltungen: Cramer Robert (Grüne, GE), Jositsch Daniel (SP, ZH), Seydoux-Christe Anne (CVP, JU).

politik.ch — jeden Tag aktuelle Geschäfte aus allen Kantonsparlamenten sowie Stände- und Nationalrat. Sie haben Interesse an unserem Tool? Zögern Sie nicht und vereinbaren Sie HIER einen Präsentationstermin.

Post a Comment