Sie haben noch kein Login? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine Präsentation.

Abwesenheits-Studie 2018 von politik.ch

Screenshot 25.11.2020

Abwesenheits-Studie 2018 von politik.ch

Wer hat 2018 die meisten Abstimmungen verpasst? politik.ch hat dazu eine Abwesenheits-Studie zur 49. Legislatur gemacht. Basierend auf unserer Analyse hat zueriost.ch den Spitzenkandidaten, Dübendorfer Stadtrat und GLP-Nationalrat Martin Bäumle, zu einem Gespräch eingeladen.

Im Interview mit zueriost.ch unterhält sich Herr Bäumle über die Gründe, weshalb er fast jede vierte Abstimmung verpasst hat. Verglichen mit 2017 löst er SVP-Nationalrat Roger Köppel vom ersten Platz ab.

Wie hat politik.ch die Studie gemacht? Ganz einfach – auf unserer Plattform sehen Sie von allen Parlamentariern die Abwesenheitsrate, eingereichten Vorstösse und weitere Analysen. Vergleichen ist somit leicht, und weiteren Berichten steht nichts im Weg. So geht Transparenz!

Nice-to-know: In der Sommersession 2020 hatte Herr Bäumle noch eine Abwesenheitsrate von 10.2%, und in der ausserordentlichen Session im Mai 2020 nur 2.27%.

Quelle: https://zueriost.ch/politik/2018-12-22/herr-baeumle-haben-sie-zu-viele-mandate


Kommen Sie jederzeit auf uns zu, um individuelle Auswertungen zu erhalten. Wir freuen uns, Ihnen unsere Plattform vorstellen zu dürfen.

Kommentar schreiben